Fragen? 02622 / 73622

EICHE

ist recht dauerhaft und zeigt auch noch nach vielen Jahren kaum Schieferbildung. Die Eiche hat Gerbsäure in sich, was sie zum einen resistenter gegen Pilze und Fäulnis macht, aber auch anfällig für Verfärbungen bei Metallkontakt. Ein liegengelassener Nagel oder eine Zange in Verbindung mit Feuchtigkeit führen praktisch binnen Minuten zu einem schwarzen Abdruck. Eiserne Füße von Stühlen ebenso. Allerdings sind diese Effekte b ei Bewitterung auch bald wieder weg und verschwinden in einem schönen gleichmäßigem grau. Die Bretter sind meißt nur 2 oder 2,5m lang und 10 bis 14cm breit. Bei der Verarbeitung auf die Verwendung von Edelstahlwerkzeugen achten. Schrauben für den Außenbereich sollten sowieso immer aus Edelstahl sein. Eiche ist als Unterkonstruktion auch sehr gut geeignet.